Handball Mini – und E - Jugend WM – Turnier in Ansbach

Vergangenes Wochenende veranstaltete die HG-Ansbach ein Mini- und E- Jugend WM Handball Turnier.

Mit 2 E-Jugend Mannschaften war der TSV 2000 vertreten. Per Losentscheid wurde jede teilnehmende Mannschaft einer WM Nation zugelost.

Die Spielzeit pro Spiel betrug 15 Minuten. So startete das Rothenburg E1 - Team für Brasilien und das E2 – Team für Deutschland. Weiter mit am Start war Katar => Feuchtwangen, Südkorea => Ansbach, Frankreich => Lichtenau, Island => Schnelldorf und Norwegen => Gunzenhausen. Aufgrund des bereits erstellten Länderspielplanes und der dann kurz zuvor zugelosten Nation, kamen Spielbegegnungen zusammen, die keine Rücksicht auf Leistungsstärke machte. Beide Rothenburger Teams stellten sich den einzelnen WM – Spielbegegnungen hervorragend und kämpften beeindruckend um jeden Ball . Teilweise zeigten die TSV-ler wunderschöne Spielkombinationen und schnelle weitergeleitete Abspiele, die erfolgreich abgeschlossen wurden. Brasilien (E1) konnte alle WM-Spiele deutlich siegreich abschließen. Einzig im Spiel gegen Katar (FEU) trat das brasilianische (Rothenburger E1) Team mit angezogener Handbremse auf. Gut herausgespielte Aktionen wurden unkonzentriert abgeschlossen, individuelle Fehler schlichen sich ein, was dann letztendlich noch mit einem glücklichen Unentschieden endete, dank der bravourösen Torwartleistung. Deutschland (Rothenburger E2) hielt gegen die starken Südkoreaner hochkonzentriert dagegen. Die sicher im Verband stehende Abwehr stellte den Angriff von Südkorea vor einigen Herausforderungen, die mit Fehlpässen endeten oder von der Abwehr herausgefangen werden konnten. Auch wenn das Spiel nicht zu gewinnen war, das Ergebnis insgesamt zeigte den kampfstarken Einsatz.

Folgende Ergebnisse erreichte Brasilien (E1). Brasilien - Norwegen => 7:2, Brasilien – Island => 15:1, Brasilien – Katar => 2:2, Brasilien – Frankreich => 13:3.

Folgende Ergebnisse von Deutschland (E2)

Deutschland – Frankreich => 6:9, Deutschland – Norwegen => 5:6, Deutschland – Südkorea => 6:11, Deutschland – Island => 4:0,

Im WM – Einsatz für Deutschland und Brasilien waren:

Leopold Pfänder, Nikolas Rudolph, Josia Schroth, Aaron Schroth, Jabali Förster, Nick Riedel, Paul Hartmann, Gabriel Bijelic, Jonathan Gussmann, Luis Schölzel,

Pascal Keller, Hamza Taner, Lukas Geissendörfer, Linus Röper, Mathis Held.