Erfolgreiches Handball-Turnier beim TV Roßtal.

Die männlichen E-Jugend Handballer konnten bei Ihrer 3. Teilnahme am jährlichen Handball-Turnier vom Ausrichter TV Roßtal, voll überzeugen. Die E-Jugendlichen reisten dieses mal mit 1 Mannschaft an und mussten auf einige feste Stammspieler verzichten. Die Spielzeit pro Spiel war mit 1x 18 Minuten angesetzt und es spielte jeder gegen jeden. Mit dem Gastgeber, die 2 Mannschaften stellten, den TV Roßtal 1 und TV Roßtal 2, waren der MTV Stadeln und der Post SV die weiteren Mannschaften.

In all den einzelnen Spielen zeigte sich, das der TSV Rothenburg bereits einen hervorragenden Handball bot.

Alle Spiele konnten klar gewonnen werden, bis auf die Begegnung gegen MTV Stadeln, man kennt sich aus den diversen unterschiedlichen Turnieren oder Freundschaftsspielen sehr gut. Die TSV-ler können stolz sein, überzeugten sie mit Tempo-Handball oder auch immer wieder klar frei herausgespielte Tore. Die Abwehr steht und stand im Verband gut, jedoch führten einige Nachlässigkeiten zu Toren, die nicht unbedingt hätten sein müssen. Erfreulich die Weiterentwicklung der jungen Handballer und eine Bestätigung das das Team wächst und doch noch zulegen kann.

Gegen den TV Roßtal 1 gewann man 9:2, gegen TV Roßtal 2 konnte 12:0 gewonnen werden. Die größte Herausforderung war wieder einmal gegen den MTV Stadeln, hier gewann man mit 8:4 und im letzten Spiel gegen Post SV, das erste Aufeinandertreffen gewannen die Rothenburger mit 12:4.

Im Einsatz waren: (Foto) stehend von links:

Aaron Schroth, Jabali Förster, Hannes Thiel, Jonathan Gussmann, Gabriel Bijelic, Pascal Keller, Marcel Zibert,

(Liegend): (von links)

Leopold Pfänder, Josia Schroth.