Mini`s in Gunzenhausen

Toller Einsatz der Mini`s beim Handballturnier in Gunzenhausen letzten Sonntag

Beim diesmaligen Turnierausrichter Gunzenhausen waren neben dem TSV Rothenburg 2000 noch Lichtenau, Ansbach, Heilsbronn, Schnelldorf und Feuchtwangen mit am Start. Aufgrund der erfreulich vielen Mannschaftsmeldungen, musste die Spielzeit etwas kürzer angesetzt werden, als in den vorherigen Turnieren. Die Spielzeit pro Spielpaarung waren 1x10 Minuten. Das kam den Rothenburger gar nicht entgegen, denn mit 15 angereisten hungrigen spielfreudigen Kinder, waren die Spielzeiten der einzelnen Kinder begrenzt. Die Trainer mussten zwangsweise immer wieder durchwechseln, was bei der kurzen Spielzeit nicht einfach war. Die Mini`s waren trotzdem mit großer Freude und Eifer bei den einzelnen Spielbegegnungen – mit wunderschön herausgespielte Toren und ein voller Einsatz in der Abwehr, zeigte Wie mit jedem Turnierspiel die Rothenburger Minis wachsen und dazulernen.

Im Einsatz beim erfolgreichen Turnier spielten für den TSV::

Hinten v.L. Anna Wack, Mina Stark, Felix Kersten, Valentin Korn, Ben Böttcher, Max Wack, Oskar Hahn, Lena Pluschnikow

Mitte v.L. Finn Brehm, David Wüllner, Toni Ehrlinger, Max Weinhardt, Michael Eger

Liegend v.L. im Tor Konrad Zinsmeister und Lennox Li Nier